Packliste Rennrad-Trainingslager

Vorbereitung

Vor kurzem habe ich bereits im Artikel über die Vorbereitung für das Rennrad-Trainingslager auf Mallorca auch über meine ideale Packliste für´s Trainingslager geschrieben. Da Ich nun doch noch einige Nachfragen dazu hatte, gibt es hier von mir für Dich meine ultimative Packliste für Dein nächstes Rennrad-Trainingslager.

Packliste Rennrad-Trainingslager

So, Du startest also demnächst in das heiß ersehnte Trainingslager und bist schon fleissig am vorbereiten? Dann habe ich für Dich hier ein paar wichtige Tipps für Dinge, die auf keinen Fall fehlen sollten. Ich habe mir bei der Vorbereitung für mein erstes Trainingslager auf Mallorca vor einigen Jahren recht schwer getan, an Informationen und an eine ausführliche Packliste zu kommen. Damit Du es einfacher hast, habe ich Dir hier alles zum besorgen aufgeschrieben. Einige Artikel sind als Affiliate Links verlinkt, mit einem Kauf über auf den Produktlink unterstützt Du mich und mein Blog. Vielen Dank dafür!

Rad Kleidung & Equipment

Generell musst Du Dich – je nach Reisezeit – auch auf Regentage oder kältere Temperaturen einstellen. Ich hatte einmal Glück und durchgängig Sonne, schönes Wetter und Temperaturen um die 20° C. In einem anderen Jahr zur gleichen Zeit Mitte März dann auch mal durchwachsenes Wetter mit Temperaturen zwischen morgens 8° C und mittags 20° C und Regenschauer. In den typischen Radler-Hochburgen wie z. B. Alcudia gibt es übrigens auch einige Shops, bei denen Du Dich mit vergessenen Utensilien eindecken kannst. Aber Achtung, nicht überall wo „Outlet“ draufsteht, sind die Artikel auch günstig. Generell sind die Preise in etwa auf dem Niveau wie hier in Deutschland.

Diese Kleidungsstücke solltest Du einpacken

  • Radschuhe
  • Eigene Pedale (Manche Radsport-Verleihstationen stellen verschiedene Pedale zur Verfügung)
  • Handschuhe kurz & lang
  • Überschuhe (als Kälte- und Nässeschutz)
  • Radsocken
  • Radhose(n) kurz & lang
  • Trikot(s) kurz & lang
  • Armlinge* / Beinlinge*
  • leichte Regenjacke*
  • Mütze(n)
  • Buff Multifunktions-Halstuch* (2x zum wechseln, für Hals und/oder als Kopfbedeckung)
  • Windweste* (leicht, für Abfahrten im Gebirge)
  • Radunterhemden*

Zubehör

  • Helm (ohne Helm geht gar nichts)
  • Trinkflaschen (2x)
  • Energieriegel* und –gel* (passen prima beim packen in die Trinkflaschen, schon ist wichtiger Platz gespart)
  • Iso Getränkepulver (bei manchen Anbietern, wie z. B. Hürzeler gibt es an den Radstationen morgens kostenlose Iso-Getränke zum abfüllen)
  • Ringelblumensalbe* und/oder Vaseline (für´s Hinterteil)
  • Sonnencreme
  • Ibuprofen, Diclofenac (nur bei medizinischer Notwendigkeit, bitte mit Bedacht einsetzen! Weitere Infos z. B. bei 3athlon)
  • Reisewaschmittel* (zum Trikots waschen, werden bis zum nächsten Morgen wieder trocken)
  • Reise-Wäscheleine*
  • Pflaster
  • Rasierer
  • Rucksack*
  • (leichtes) Radschloss*
  • Satteltasche & Werkzeug (Nicht unbedingt erforderlich, wenn Du mit einer geführten Gruppe unterwegs bist. Der Guide hat dann Werkzeug dabei)
  • Flickzeug
  • 2 Ersatzschläuche
  • Luftpumpe (Gibt es bei manchen Verleihstationen dazu, eine Standpumpe findest Du bei Deiner Verleihstation)
  • Laufschuhe & -bekleidung
  • Kontaktlinsen (2x)
  • Brille (für Notfälle, wenn Du Deine Kontaktlinsen verlierst oder Du keine trägst)
  • Sonnenbrille
  • Radbrille für Schlechtwetter (gelb oder durchsichtig)
  • Bademantel, Badeschlappen
  • Badekleidung
  • Schwimmbrille
  • Neopren (für´sMeer)
  • Kleidung für abends und trainingsfreie Tage

Technisches Equipment

  • Garmin Forerunner* (oder Deine Sportuhr mit GPS-Aufzeichnung von einem anderen Hersteller ;-), Ladegerät & Lenkerhalterung
  • Ladekabel Mobiltelefon
  • Wasserdichte Handy-Tasche (Spartipp: Ich nehme dazu einfach ein 1 l Gefrierbeutel mit Zipp-Verschluss von dm)
  • Kopfhörer oder Bluetooth Headset* (Ich empfehle das Sony SBH20*, klein und mehr als 8h Laufzeit – und günstig)
  • GoPro* & Zubehör
  • iPad & Ladekabel
  • USB-Netzteil* (ich empfehle ein 5-Port USB-Netzteil, da es in den Hotelzimmern meist nur eine Steckdose gibt)
  • SD-Karten* (für GoPro, Foto, etc.)
  • Akkus
  • Kleiner Geldbeutel (der auch in die Trikottasche passt. Ich finde die Modelle von Bellroy total klasse, sehr durchdacht, hohe Qualität und langlebig)
  • Geld
  • Kreditkarte (ich empfehle die DKB Visa-Kreditkarte*, mit der sparst Du Dir die recht hohen Gebühren im In- und Ausland beim Geld abheben. Wenn Du nicht noch ein zusätzliches Girokonto eröffnen willst, dann nimm doch stattdessen die Advanzia MasterCard Gold. Damit hast Du auch keine Gebühren und Du zahlst auch keine Gebühren bei Umsätzen im Ausland.)
  • Ausweis (immer mit auf die Radtouren mitnehmen)
  • Reiseunterlagen

Dann kann´s ja losgehen!

Packliste Rennrad Trainingslager PDF

Alles gepackt? Nichts vergessen? Um es Dir leichter zu machen, habe ich Dir die Packliste auch als PDF zum ausdrucken zusammengestellt. Du magst Trello? Dann schau hier bei meinem Blogpost 10 Tipps, wie Du Dein Rennrad Trainingslager auf Mallorca zum Erfolg machst vorbei. Dort zeige ich Dir, wie ich mein Trainingslager mit Trello vorbereite.

Hinweis zu Affiliate-Links: Links mit einem * sind sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Kauf über diesen Link unterstützt Du meine Arbeit hier im Blog. Vielen Dank!

 

 

Packliste Rennrad-Trainingslager
4.1 (82.5%) 16 votes
8 Kommentare
  1. Daniel
    Daniel says:

    Das ist mal eine Liste… und wir alle wissen, Listen sind gut für uns 🙂

    Danke für die Arbeit alles zusammenzutragen, mir fehlt jetzt eigentlich nur noch Zeit und eine Droge die meine Familie 1 Woche lang beruhigt, während ich so ein Trainingslager absolvieren könnte 😉

    Antworten
    • Thoschi
      Thoschi says:

      Ja, gerne! 😉
      Das ist immer die Schwierigkeit, alles unter einen Hut zu bekommen… Die Alternative ist ein Trainingslager daheim, wenn auch nicht ganz vergleichbar 😮

      Antworten
      • Daniel
        Daniel says:

        Ja, das fällt bei mir unter den Decknamen „Urlaub“ und bedarf sowohl eines Studiums des Logistikmanagement sowie die Weiterbildung als zertifizierter Geiselunterhändler 😉

        Antworten
    • Thoschi
      Thoschi says:

      Hi Daniel, vielen Dank, dass Dir meine Liste gefällt! Afaik steht Diclofenac nicht auf der Dopingliste, allerdings sollte man es – egal ob als Salbe oder Tablette – mit Bedacht und nur bei medizinischer Indikation nehmen. Ich halte generell nix davon, sowas prophylaktisch oder bei jedem Wehwehchen zu nehmen. Aber ich kenne auch andere, die damit recht großzügig verfahren – und aus meiner Sicht sich ein Stück weit selbst betrügen. Aber da muss jeder selbst drauf achten, wir sind ja schon groß.

      Aber vielen Dank für Deinen Tipp, ich habe den Text dort um einen Warnhinweis ergänzt! ??

      Antworten
  2. Thomas
    Thomas says:

    Das ist ja mal eine Packliste. Hier wurde tatsächlich an alles gedacht. Auch den Hinweis auf die Kreditkarte finde ich sehr wichtig, denn solch eine sollte man tatsächlich auf Reisen unbedingt dabei haben.

    Antworten
    • Thoschi
      Thoschi says:

      Hallo Thomas, vielen Dank! Die Liste entstammt auch meiner Praxis und viel Input von vielen Freunden und anderen Trainingslager-Teilnehmern. Aber so eine Liste ist natürlich auch immer in Bewegung, daher bin ich auch immer für gute Vorschläge offen! ??

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Geht es noch ins Trainingslager? Dann hat Thorsten eine Packliste deluxe für […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.