Beiträge

Weihnachten ist gerettet: Strava Run Festive 50

Zum Glück gibt es Strava. Denn dort gibt es immer wieder Herausforderungen, denen man sich stellen kann. Und an Weihnachten gibt es die New Balance Run Festive Challenge. Dort kann man teilnehmen, zwischen dem 24. und 31. Dezember insgesamt 50 km laufen und dann ein tolles, blaues Abzeichen bekommen. Nicht, dass diese Plakette besonders schön ist und man sich davon irgendwas kaufen kann. Aber das Abzeichen wandert nach erfolgreich absolvierter Challenge in die virtuelle Vitrine bei Strava – immerhin.

Was mir aber daran wirklich gefällt, ist der offensichtlich vorhandene psychologische Effekt. Man läuft mit ein paar Leuten, mit denen man auf Strava verbunden ist um die Wette. Und dreht dann lieber noch eine kleine Runde extra, um sich im Ranking wieder an die Spitze zu setzen.

Kleiner Wettkampf zu Weihnachten

Auf jeden Fall mache ich dieses Jahr bei Run Festive 50 mit. Und mit mir insgesamt 23.549 Teilnehmer. Gestern war Restday, momentan habe ich 33 km auf der Uhr und bin auf Platz 5.673. So, und nun ziehe ich mal meine Laufsachen an… Bis später! 😉

Geschafft

Update 3. Januar 2017: Challenge erfolgreich abgeschlossen, in dieser Woche bin ich insg. 62 km gelaufen. Sogar eine komplette Halbmarathon-Distanz am Donnerstag war dabei. Hat Spaß gemacht und ich habe dadurch ein bisschen Auftrieb bekommen, meinen Allerwertesten auch zwischen Weihnachten und Neujahr hochzubekommen.